+49 151 53528956 mbruyns@104.media
10-4 Media

DURCHGÄNGIGE ARBEITSPROZESSE

Integrität, Vertrauen und Verständnis sind die wesentlichen Prinzipien, mit denen wir arbeiten. Ein Ereignis oder Situation kann nur dann erfasst werden und anschließend in eine überzeugende Geschichte verwandelt werden, wenn das gesamte Team zusammenarbeitet. Unsere Arbeitsprozesse sind in unserer DNA verankert –  strategisch aufeinander aufbauend und in der richtigen Reihenfolge.

1. INFORMATION

Die richtige Information ist der erste und entscheidende Schritt jedes Projekt. Von Beginn an ist es elementar, die Geschichte und die Situation richtig zu verstehen und einzuschätzen. Unsere Ermittler sind in engem Kontakt mit vertrauenswürdigen Mediapartnern und taktischen Ermittlern. Experten der Polizei, der Feuerwehr, Recht, dem Militär sowie Menschenrechtsaktivisten werden in Bezug auf die taktische und redaktionelle Abstimmung befragt.

2. THEMA

Unsere Redaktion untersucht Hinweise, die wir von unseren Medienpartnern erhalten. Bei Bedarf wird der taktische Ansatz eines Projektes mit Fachleuten der Polizei, der Feuerwehr und der Verteidigung in Betracht gezogen. Anschließend beginnen die Überlegungen: Gibt es ein Interesse für diese Story? Wenn ja, was ist die Zielgruppe? Darüber hinaus ist eine Kosten-Nutzen-Analyse unverzichtbar.

3. RECHERCHE

Eine gute Geschichte entsteht auf Basis einer gründlichen Recherche unserer Hinweise. Unsere Experten überprüfen die Quellen neben relevanten Kontakten auch mittels Internetrecherche und sozialen Medien.

4. KONZEPT

Ein Konzept wird anhand eines Themas entwickelt, welches den Schwerpunkt des Projekts darstellt. Die Geschichte wird zum „Produkt“, das dann den Medienpartnern präsentiert wird. Budgets, Zeitleisten und vertragliche Vereinbarungen werden bestätigt.

5. FELDFORSCHUNG

Die Redakteure, Regisseure, Schriftsteller sowie das Produktionsteam arbeiten an der Erstellung des ersten Skripts auf Grundlage einer detaillierten Zusammenfassung. Die taktische Seite der Produktion untersucht den besten Ansatz, um die Geschichte zum Leben zu bringen.

6. VORPRODUKTION

Unsere Produzenten legen das Budget fest. Die Geschichte wird in einen logistischen Plan umgewandelt. Das technische Team wird zusammengestellt und informiert über die beste Methode, die Inhalte zu erfassen und zu verarbeiten.

7. TAKTISCHE PLANUNG

Der taktische Spezialist macht einen technischen Plan, der in das Budget passen muss. Kosten für Team, Zeitplan und anwendbare audiovisuelle Techniken sind darin enthalten.

8. AUFNAHME

Wir können beginnen –  Kamerateams stehen bereit und sind geschult unter erschwerten Bedingungen und in schwierigen Situationen zu arbeiten. Das Team arbeitet unter der Leitung des taktischen Spezialisten, einer Autorität auf dem Gebiet von verdeckten Ermittlungen. Es wird in unterschiedlichen Umgebungen und unter allen Umständen gefilmt; bei Tag, und Nacht sowie international. Wegen der Sensibilität unserer Themen geben wir unser volles Vertrauen und ganz in die Hände unseres Teams, denn sie wissen, dass Diplomatie das Rückgrat unserer Projekte ist.

9. AUSFÜHRUNG

Unser Team ist sich stets bewusst, dass extreme Situationen während des Filmens auftreten können. In diesen Fällen hat der taktische Spezialist Vertrauen in uns; Mit geschultem Auge für Team und Projekt ist er derjenige, auf den wir uns verlassen.

10. SCHNITT

Eine wichtige Phase des Prozesses; Das Material wird an einer Stelle zusammengeschnitten, was nicht nur schneller, sondern auch viel effizienter ist. Da alle notwendige Bearbeitungssoftware im eigenen Haus vorhanden ist, können wir uns komplett auf den gesamten Postproduktionsprozess konzentrieren. Sensible Daten werden auf eigenen Servern gespeichert. Unbearbeitete und sensitive Aufnahmen sind nur für autorisiertes Personal zugänglich. Material, das nicht verwendet wird, wird in einem sicheren Archiv gespeichert.

11. ARCHIVIERUNG

Wir sind der festen Überzeugung, dass einmalige Produktionen nicht effizient sind. Deshalb wird Material in unseren Inhaltsbibliotheken gespeichert. So können Sie jederzeit auf Material zugreifen und dieses nutzen. Zum Beispiel bei Konferenzen, Meetings, Workshops etc. Und um zukünftige Projekte zusammen mit Ihnen effizienter und schneller zu produzieren.

PHOTOGRAPHY IS TRUTH

THE CINEMA IS TRUTH 24 TIMES PER SECOND

-Jean-Luc Godard-